35 Stun­den für Schu­le und Ler­nen sind genug

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 11. Juni 2014

KjG for­dert gesell­schaft­li­che Debatte

Die KjG kri­ti­siert die Aus­deh­nung der täg­li­chen Schul­zeit, da die­se zu Las­ten von per­sön­li­cher Frei­zeit und außer­schu­li­schen Bil­dungs­an­ge­bo­ten geht. Die KjG in Nord­rhein-West­fa­len hat daher die schul­po­li­ti­sche Kam­pa­gne „35 Stun­den & kei­ne Minu­te län­ger“ gestar­tet. Im Bun­des­ver­band und in vie­len Diö­ze­san­ver­bän­den gibt es ja eben­falls Akti­vi­tä­ten mit dem glei­chen Anliegen.

Und ihr könnt die KjG in Nord­rhein-West­fa­len dar­in unter­stüt­zen, den For­de­run­gen nach einer 35 Stun­den-Woche für Schü­le­rin­nen und Schü­ler, einem Schul­schluss um 16 Uhr und einem schul­frei­en Nach­mit­tag Nach­druck zu ver­lei­hen. Sie wol­len inner­halb von drei Mona­ten nun 10.000 Unter­stüt­ze­rIn­nen gewin­nen und die For­de­run­gen dann an die Schul­mi­nis­te­rin Frau Löhr­mann über­ge­ben. Unter­zeich­net hier die Online-Peti­ti­on (nament­lich oder anonym): htt­ps://www.openpetition.de/petition/online/35-stunden-keine-minute-laenger-schulzeit-begrenzen

Die zen­tra­len For­de­run­gen des Beschlus­ses “35 Stun­den – und kei­ne Minu­te län­ger” gibt es auf einer Post­kar­te, die ihr über das Diö­ze­san­bü­ro erhal­ten könnt.

Das könnte dich auch interessieren...

Online­spie­le­abend auf neu­er Ebene

Online­spie­le­abend auf neu­er Ebene

Onlinespieleabend in neuem Format   Gestern Abend wurden die ersten KjG Online-Champions im Spiel "Der große Preis" gekürt werden. Während Nils Show aus LDM heraus moderierte traten zwei Teams gegeneinander an in einer schwierigen Partie mit schweren Fragen. Doch...

mehr lesen
Online­spie­le­abend auf neu­er Ebene

Online­spie­le­abend auf neu­er Ebene

Onlinespieleabend in neuem Format   Gestern Abend wurden die ersten KjG Online-Champions im Spiel "Der große Preis" gekürt werden. Während Nils Show aus LDM heraus moderierte traten zwei Teams gegeneinander an in einer schwierigen Partie mit schweren Fragen. Doch...

mehr lesen